Über mich


Oliver EHRHARDT

 

Ich, Oliver Ehrhardt, habe das Glück gehabt vor 4 Jahren Gerhard Klöpper kennen zu lernen.

Er hat mich im Januar 2004 mit nach Kiew genommen, wo ich die "Organisation Landsleute" mit ihrer Gründerin Tamara kennengelernt habe.

 

Seit dem Zeitpunkt widme ich meine begrenzte Freizeit neben Familie und Beruf für die Organisation von Spendenaufrufen und umsetztbare Ideen wie z.B.

"Die Tour für das Leiden 2007" mit dem Rennrad von Hamburg nach Kiew.

Hier an dieser Stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass alle Sach- oder Geldspenden von mir persönlich ohne Abzug direkt an die "Organisation Landsleute" in Kiew weitergeleitet werden.

Es ist nach wie vor so wichtig die Katasrophe von Tschernobyl im April 1986 immer in den Gedanken zu behalten.

 

Das wichtigste auf der Welt sind lachende Kinder!

 

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit,

Ihr Oliver Ehrhardt