„Die Tour für das Leiden e.V.“


verfolgt den humanitären Zweck, Erholungsmaßnahmen
die zur Gesundung von tschernobylgeschädigten Kindern, Familien und Opfern dienen, durchzuführen.
Gleichzeitig wollen wir die Polio- Klinik im „Desnjanskiy“

- Wohnbezirk in Kiew – Ukraine – unterstützen.
Zusätzlich möchten wir mit Hilfsgütertransporten

sozial schwachen und bedürftigen Familien helfen.
Durch Besuchsreisen sollen die seit 1999 entstandenen Freundschaften
zur „Organisation Landsleute“ bekräftigt werden

und Freundschaften zwischen den Völkern entstehen.

Der Todesreaktor von Tschernobyl
Der Todesreaktor von Tschernobyl

----------------------Gemeinsam gegen das Vergessen-------------------